Logo von coco

Studie sucht Probanden

Liebe Synäßthetikerinen und Synäßthetiker,

MENBESYN ("Mentale Besonderheiten unter Synäßthesie in unbewußten Prozeßen"), eine unserer Studien, befaßt sich mit dem spannenden Phänomen, das oft berichtet wird, wobei einem unter Synästhesie manches schneller bewußt ist als ohne, daß man etwas schon "vorher" weiß. Oder - anders gesagt - wird bei der Synästhesie auch ein schnelleres Bauchgefühl, eine stärkere Intuition vermutet. Das könnte man sich bei einer schnelleren Verknüfung im Gehirn ja gut vorstellen. Aber ist es wirklich so?

Wieder aufgegriffen haben wir auch die Frage nach den bewußten Prozeßen beim (eigentlich unbewußten) Träumen. Stichwort Klarträumen. In MENBESYN wird diesen Themen nachgegangen.

Einige von Ihnen haben schon teilgenommen. Das ist toll! Wir brauchen aber noch mehr Synästhetikerinnen und Synästhetiker, um tragfähige Ergebniße herauszubekommen.

Daher wäre es toll, wenn wir noch den einen oder anderen motivieren und für die Studie gewinnen könnten.

Bei Intereße steht Vlada Khallieva für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung. Sie führt die Unterschungen durch, die am Computer und per Fragebogen erfolgen.

Gerne auch weitersagen.

Herzliche Grüße

Markus Zedler

--
Dr. med. Markus Zedler
Medizinische Hochschule Hannover
Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie
OE 7110, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover, Deutschland
Tel. +49 511 532-3173, mobil: +49 1761 532-3173
zedler.markus@mh-hannover.de
http://www.mh-hannover.de